Atemtherapie

Im Zentrum der Atemarbeit steht die Erfahrung des Körpers und der Atembewegung.
Der Körper wird im Liegen mit Berührungen, Dehnung und Druck belebt und die Spannung so positiv beeinflusst. Individuell ergänzt wird diese Arbeit durch Körperübungen, die mit dem Atem verbunden sind. Dadurch kann sich der Atem vertiefen und leichter fliessen. Wir kommen zur Ruhe.

Das achtsame Geschehen-Lassen und nicht das willentliche Atmen steht im Zentrum. Die Körper- und Atemwahrnehmung entwickelt sich und Zusammenhänge zwischen Atem, Körper und Seele werden erfahrbar.

 

Atem- und Körpertherapie weckt und stärkt die selbstheilenden und gesundheitsfördernden Kräfte. Sie hilft und unterstützt

 

  • zur Entspannung und zum Wohlbefinden

  • bei Spannungs- und Erschöpfungszuständen, bei Stress

  • bei Atembeschwerden

  • bei Kopf- und Rückenschmerzen, bei Migräne

  • bei Rhythmusproblemen (Schlaf, Zyklus, Verdauung)

  • bei sozialen und kommunikativen Einschränkungen

  • bei seelischem Unwohlsein, Ängsten, Trauer, depressiven Verstimmungen, mangelndem Selbstvertrauen

  • auf einem spirituellen Weg

 

TherapeutInnen:

Kathia Tschan

Praxis Sihlstrasse I Sihlstrasse 61 I CH-8001 Zürich I www.sihlstrasse.ch